Pürierte Erbsensuppe

1
(1) 1 Stern von 5
Pürierte Erbsensuppe Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zwiebeln 
  • 1-2   Knoblauchzehen 
  • 2-3 EL  Öl 
  • 1 Packung (450 g)  tiefgefrorene Erbsen 
  • 800 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 150 Crème fraîche 
  • 2-3 TL  Meerrettich (scharf) 
  • 100 Aalfilet (ohne Haut) 
  •     Salz 
  •     frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 
  •     Minze 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. 1 Esslöffel Erbsen abnehmen und zur Seite stellen. Restliche Erbsen zufügen, kurz mit andünsten.
2.
Mit Brühe ablöschen, aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten köcheln. Inzwischen Crème fraîche und Meerrettich verrühren. Aal in kleine Stücke schneiden. Erbsen von der Herdplatte nehmen und mit einem Pürierstab in der Brühe fein pürieren.
3.
Rest Erbsen zufügen und nochmals kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Suppe mit je etwas Meerrettich-Crème fraîche, einigen Aalstückchen und nach Belieben mit Minze garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved