close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Quark-Klöße zu Rhabarberkompott (Diabetiker)

5
(1) 5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Person
  • 50 g   entrindetes Toastbrot  
  • 100 g   Magerquark  
  • 1   Eiweiß (Größe M) 
  •     Mark von 1/2 Vanilleschote 
  • 1/4 TL   abgeriebene unbehandelte Zitronenschale  
  •     flüssiger Süßstoff  
  • 200 g   geputzte Erdbeeren  
  • 200 g   geputzter Rhabarber  
  • 2-3 EL   Zitronensaft  
  •     Salz  
  • 1 TL   gehackte Pistazienkerne  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Toast in kleine Würfel schneiden. Quark abtropfen lassen. Toast, Eiweiß, Quark, Vanillemark, Zitronenschale und etwas Süßstoff verrühren
2.
Erdbeeren und Rhabarber in Stücke schneiden. Hälfte davon zugedeckt in 5 Esslöffel siedendem Wasser ca. 5 Minuten dünsten. Pürieren. Rest Rhabarber darin ca. 1 Minute garen, Rest Erdbeeren unterheben. Mit Zitronensaft und Süßstoff abschmecken
3.
Quarkmasse zu 2 Klößen formen. In siedendem, leicht gesalzenem Wasser ca. 10 Minuten gar ziehen lassen. Herausheben, abtropfen lassen und mit dem Kompott anrichten. Mit Pistazien bestreuen
4.
, 3 anzurechnende BE
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Scarlini

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved