Quarknocken auf Cookie-Krümeln

Aus LECKER 6/2020
0
(0) 0 Sterne von 5

Noch was Süßes? Ganz nonchalant diese fruchtig-sahnigen Quarkträumchen (natürlich auch schon vorbereitet) auf den Tisch stellen. Der Gewinner des Abends steht damit wohl fest.

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Magerquark  
  • 100 g   Erdbeeren  
  • je 75 g   Him- und Rote Johannisbeeren  
  • 100 g   Erdbeerkonfitüre  
  • 2 EL   Zucker  
  • abgeriebene Schale und Saft von 1/2   Bio-Zitrone  
  •     Salz  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 4   Double Chocolate Cookies  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Am Vortag ein Sieb mit einem Geschirrtuch auslegen, Quark hineingeben und über Nacht im Kühlschrank abtropfen lassen.
2.
Am nächsten Tag Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden. Himbeeren und Johannisbeeren verlesen, evtl. waschen. Die Johannis­beeren von den Rispen streifen. Konfitüre und Beeren in einem Topf aufkochen und ca. 2 Minuten köcheln. Abkühlen lassen.
3.
Quark mit Zucker, Zitronenschale und -saft sowie 1 Prise Salz verrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Cookies zerbröseln und auf Dessertteller verteilen. Aus dem Quark mit zwei Esslöffeln Nocken ab­stechen und auf die Cookie-Brösel legen. Die Beeren-Grütze dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 320 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved