Ravioli vom Blech

Aus kochen & genießen 11/2017
Ravioli vom Blech Rezept

In einer leichten Tomatensoße backen die Nudeltaschen im Ofen. Rucola und Lauchzwiebeln sorgen für Frische obendrauf

Zutaten

Für Personen
  • 3   Möhren 
  • 2   rote Paprikaschoten 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 50 getrocknete Softtomaten 
  • 750 frische Ravioli (z. B. Tomate-Mozzarella; Kühlregal) 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 200 ml  Tomatensaft 
  • 1 TL  Gemüsebrühe (instant) 
  •     Salz und Pfeffer 
  • 4 EL  heller Balsamico-Essig 
  • 75 Rucola 
  • 4   Lauchzwiebeln 
  • 50 Parmesan (Stück) 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Möhren schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Tomaten halbieren. Alles mit Ravioli und Öl auf einem Backblech mischen, gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller) 18–20 Minuten backen.
2.
Tomatensaft und 250 ml Wasser aufkochen. Brühe einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Essig würzen. Nach ca. 5 Minuten der Backzeit die Tomatensoße über die Ravioli gießen. Ravioli zu Ende garen, dabei zwischendurch zweimal durchrühren.
3.
Rucola waschen. Lauchzwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Parmesan grob raspeln. Ravioli mit Rucola, Lauchzwiebeln und Parmesan bestreut servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 570 kcal
  • 41g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 55g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved