Rheinisches Durcheinander (Rezept Horst Lichter)

4.333335
(3) 4.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   mehlig kochende Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 2   Zwiebeln  
  • 250 g   Champignons  
  • 1   kleiner Eisbergsalat  
  • 250 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 100 g   Butter  
  • 250 g   Schlagsahne  
  •     Pfeffer  
  •     frisch geriebene Muskatnuss  
  • 1   Ring Fleischwurst (ca. 400) 
  • 1 EL   Butterschmalz  
  • 2 EL   Zuckerrübensirup  
  •     Schnittlauch zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen, halbieren und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Eier in kochendem Wasser ca. 10 Minuten hart kochen. Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Pilze säubern, putzen und halbieren. Salat putzen, waschen. Salat, bis auf 4 große Salatblätter, in kurze Streifen schneiden
2.
Speck in Würfel schneiden und in einer großen Pfanne knusprig auslassen. Zwiebeln und Pilze zum Speck in die Pfanne geben und unter Wenden ca. 5 Minuten anbraten. Eier abgießen, abschrecken, pellen und mit einem Eierschneider in Spalten schneiden
3.
Butter und Sahne erhitzen. Kartoffeln abgießen und 2 mal durch eine Kartoffelpresse drücken. Butter-Sahne-Mischung unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken
4.
Zwiebel-Speck-Pilz-Pfanne, Salatstreifen, bis auf 1/4 zum Bestreuen, und Eierspalten vorsichtig unter das Püree heben. Wurst in Scheiben schneiden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und Wurstscheiben portionsweise darin ca. 3 Minuten unter Wenden braten. Püree und Wurstscheiben auf je 1 Salatblatt anrichten. Mit übrigem Salat bestreuen und mit Schnittlauch garnieren. Mit Sirup beträufeln
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 1380 kcal
  • 5790 kJ
  • 36 g Eiweiß
  • 118 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved