Rosenkohlauflauf mit Bolognese

Rosenkohlauflauf mit Bolognese Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 600 Rosenkohl 
  • 1   Zwiebel 
  • 150 Knollensellerie 
  • 150 Porree (Lauch) 
  • 1 EL  Sonnenblumenöl 
  • 400 gemischtes Hackfleisch 
  •     Pfeffer 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 500 stückige Tomaten 
  • 150 ml  Milch 
  • 50 Butter 
  •     frisch geriebene Muskatnuss 
  • 75 geriebener Bergkäse 
  •     Fett 

Zubereitung

80 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen, halbieren und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Rosenkohl putzen, waschen und in kochendem Salzwasser 10-15 Minuten garen. Zwiebel und Sellerie schälen. Porree putzen, waschen. Vorbereitetes Gemüse in feine Würfel schneiden. Öl erhitzen. Fleisch unter Wenden ca. 10 Minuten anbraten. Nach 5 Minuten Gemüse dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Zwei Minuten vor Garzeitende Tomatenmark unterrühren. Tomaten dazugeben und aufkochen. Inzwischen Milch und Butter erwärmen. Kartoffelwasser abgießen. Milchbutter zu den Kartoffeln gießen und mit einem Kartoffelstampfer zu Püree stampfen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Püree, Soße und Rosenkohl in eine gefettete Auflaufform schichten. Mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20-30 Minuten überbacken
2.
Zubereitungszeit ca. 1 Stunde 20 Minuten

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 38g Eiweiß
  • 41g Fett
  • 39g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved