Rosenkohlsuppe „easy-peasy“ mit Chili-crunch

Aus LECKER 12/2019
2.3
(10) 2.3 Sterne von 5
Rosenkohlsuppe „easy-peasy“ mit Chili-crunch Rezept

Ein Traum in Grün ist diese samtige Suppe. Da sie sich locker vorbereiten lässt, beschert sie dir, der Familie und deinen Gästen außerdem viel Zeit zusammen.

Zutaten

Für Personen
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 500 Rosenkohl 
  • 1 EL  Butter 
  • 100 Schlagsahne 
  • 1/2 TL  Gemüsebrühe (instant) 
  •     Salz, Chiliflocken, Pfeffer, Muskat 
  • 1 Scheibe (groß)  Roggenmischbrot (vom Vortag) 
  • 5 EL  Olivenöl 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Rosenkohl putzen, waschen. Die äußeren Blätter entfernen und beiseitestellen. Rosenkohlherzen halbieren.
2.
Butter in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und halbierten Rosenkohl darin andünsten. 1⁄2 l Wasser und Sahne angießen, Brühe einrühren. Aufkochen, ca. 15 Minuten köcheln.
3.
Rosenkohlblätter in reichlich ­kochendem Salzwasser ca. 1 Minute blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Brot zerzupfen. Öl in ­einer Pfanne erhitzen. Brot da­rin rundherum knusprig braten. Rosenkohlblätter zugeben und kurz mit durchschwenken. Mit Chiliflocken würzen.
4.
Suppe sehr fein pürieren und mit Salz, Pfeffer sowie Muskat abschmecken. Anrichten und Croûton-Mix daraufgeben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 270 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved