Rosenkohlsuppe mit Kasseler

Aus Kochen & Genießen 11/2019
3.8125
(16) 3.8 Sterne von 5

Was Wärmendes für Magen, Seele und die Erinnerung: Dieser deftige Eintopf mit Kasseler-Einlage und Speck schmeckt wie aus vergangenen Zeiten.

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 300 g   Steckrübe  
  • 500 g   Rosenkohl  
  • 1/2   kleiner Hokkaidokürbis (ca. 300 g) 
  • 400 g   ausgelöstes Kasselerkotelett  
  • 5 Scheiben   Frühstücksspeck (Bacon) 
  • 5 Stiele   Majoran  
  • 3 EL   Öl  
  • 4 TL   Gemüsebrühe  
  • 2   Lorbeerblätter  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen, fein würfeln. Steckrübe schälen, waschen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Rosenkohl waschen. Kürbis entkernen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
2.
Kasseler trocken tupfen und in ca. 2 cm große ­Würfel ­schneiden. Speck in Streifen schneiden. Majoran waschen und Blättchen abzupfen.
3.
Öl in einem großen Topf erhitzen. Kasseler, Speck und Zwiebel darin ca. 3 Minuten anbraten. Gemüse zufügen und ca. 2 Minuten andünsten. Mit 1,2 l Wasser ablöschen, aufkochen und Brühe einrühren. Majoran und Lorbeer zufügen. Zugedeckt ca. 30 Minuten köcheln. Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 440 kcal
  • 39 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved