Rotes Rindfleisch-Curry mit Erdnüssen

0
(0) 0 Sterne von 5
Rotes Rindfleisch-Curry mit Erdnüssen Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 1   walnussgroßes Stück Ingwer  
  • 2   Schalotten  
  • 1   Stange Zitronengras  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 2–3   rote Chilischoten  
  • 1 TL   + 2 EL Öl  
  • 35 g   Erdnusskerne  
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 500 g   Rinderfilet (besser: Rinderhuftsteak) 
  •     Salz  
  • 2   Tomaten  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 300 ml   Gemüsebrühe  
  • 400 g   Kokosmilch  
  • 2–3 TL   cremige Erdnussbutter  
  • 1/4 Töpfchen   Koriander  
  • 2–3 EL   Sojasoße  
  •     Saft von 1/2 Limette 
  •     Zucker  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Ingwer schälen, kleinschneiden. Schalotten schälen, fein würfeln. Vom Zitronengras die äußeren Blätter entfernen. Zitronengras waschen, in Ringe schneiden. Knoblauch schälen. Chili waschen, trocken tupfen, Stielansatz abschneiden, Schote mit Kernen kleinschneiden. Vorbereitete Zutaten mit 1 TL Öl fein mörsern
2.
Erdnüsse hacken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden
3.
Fleisch waschen, trocken tupfen, in Streifen schneiden. Tomaten waschen und würfeln. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden 4–5 Minuten braten, mit Salz würzen, herausnehmen. Tomaten ins heiße Bratfett geben. Gemörserte Paste und Tomatenmark zugeben, anschwitzen. Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen. Fleisch zugeben, aufkochen, Erdnussbutter unterrühren, 4–5 Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte ziehen lassen. Koriander waschen, trocken schütteln, grob hacken. Curry mit Sojasoße, Limettensaft und Zucker abschmecken, anrichten. Mit Erdnüssen und Lauchzwiebeln bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 32 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved