close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Rotkohl mit Granatapfel, Zimt und Honig

4.6
(5) 4.6 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Rotkohl (ca. 1,2 kg)  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1 EL   Butterschmalz  
  • 4–5   Lorbeerblätter  
  • 1 TL   Wacholderbeeren  
  • 4   Gewürznelken  
  • 2   Zimtstangen  
  • 2   Sternanis  
  • 250 ml   Rotwein  
  • 250 ml   Orangensaft  
  • 4 EL   Rotwein-Essig  
  •     Salz  
  • 2   Granatäpfel  
  • 6 EL   Honig  
  • 200 g   rotes Johannisbeer-Gelee  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Rotkohl putzen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Kohl in feine Streifen schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Schmalz in einem großen Topf erhitzen, Zwiebelstreifen darin 4–5 Minuten glasig dünsten.
2.
Rotkohl, Lorbeer, Wacholderbeeren, Nelken, Zimt, Sternanis, Rotwein und Orangensaft zufügen. Mit Essig und Salz würzen. Aufkochen und 1–1 1/4 Stunden köcheln lassen.
3.
Granatäpfel halbieren. Mit einem Löffel die Kerne ausklopfen. Honig und Gelee unter den Rotkohl rühren. Rotkohl eventuell mit Essig und Salz abschmecken. Granatapfelkerne untermengen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 2 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved