Rübli-Torte mit Zitronencreme

3.916665
(12) 3.9 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 300 g   Möhren  
  • 3 EL   Zitronensaft  
  • 200 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 300 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 200 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 200 g   gemahlene Mandeln ohne Haut  
  • 150 g   Erdbeer-Konfitüre  
  • 8 Blatt   Gelatine  
  • 300 g   Schmand  
  • 250 g   Magerquark  
  •     Saft und Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 600 g   Schlagsahne  
  • 75 g   Haselnuss-Krokant  
  • 75 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 35 g   Puderzucker  
  •     Wiener Mandeln zum Verzieren 
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Möhren schälen, waschen und fein raspeln. Mit Zitronensaft beträufeln. Fett, 200 g Zucker, Vanillin-Zucker und Salz cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen und unter die Ei-Zucker-Masse rühren. Möhrenraspel unterheben. Eine Springform (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig hineingeben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 40 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Boden waagerecht dritteln. Unteren Boden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring oder Springformrand umschließen. Boden mit Konfitüre bestreichen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. ##Schmand##, ##Quark## und 100 g Zucker mit dem Schneebesen des Handrührgerätes 2–3 Minuten aufschlagen, Zitronensaft und -schale einrühren. Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf auflösen. 3 EL Schmand-Masse einrühren, dann in die übrige Masse rühren. Sobald die Masse zu gelieren beginnt, ##Sahne## steif schlagen und unterheben. Ca. 1/3 der Creme auf den unteren Boden streichen, mittleren Boden darauflegen und andrücken. Ca. die Hälfte der übrigen Creme daraufstreichen, oberen Boden daraufgeben und etwas andrücken. Tortenring abnehmen (sollte die Masse zu weich sein, Torte wieder mit Ring umschließen und 15–20 Minuten kalt stellen, dann Torte vom Ring mit einem Messer lösen und abnehmen). Übrige Creme auf der Torte und am Rand verstreichen. Krokant, bis auf ca. 3 TL, an den Rand drücken. Torte 3–4 Stunden kalt stellen. ##Marzipan## und Puderzucker verkneten, 6 kleine Hasen formen. Je 2 Stücke Haselnusskrokant als Augen in die Hasen setzen. Vor dem Servieren Torte mit Wiener Mandeln und Marzipanhasen verzieren und mit Rest Krokant bestreuen
2.
Wartezeit ca. 5 1/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved