Salbei-Hähnchenkeulen zu Kräuterkartoffelpüree mit Pinienkernen

Salbei-Hähnchenkeulen zu Kräuterkartoffelpüree mit Pinienkernen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4 Stiel(e)  Salbei 
  • 4   Hähnchenkeulen (à ca. 250 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2–3 EL  Öl 
  • 800 Kartoffeln 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 3 Stiel(e)  Basilikum, Thymian und Majoran 
  • 40 Pinienkerne 
  • 175 ml  Milch 
  • 25 Butter oder Margarine 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 25 Parmesanhobel 
  •     Thymian 
  •     Holzspießchen 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
##Salbei## waschen, trocken tupfen, Blättchen abzupfen. Hähnchenkeulen waschen und trocken tupfen. Haut von einer Seite vorsichtig lösen. Salbeiblätter unter die Haut schieben.
2.
Offene Stelle evtl. mit einem Holzspießchen schließen. Keulen mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Keulen darin von beiden Seiten leicht knusprig braten. Herausnehmen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen.
3.
Inzwischen ##Kartoffeln## schälen, waschen und in Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Knoblauch schälen und fein würfeln. Kräuter waschen, trocken tupfen, Blättchen abzupfen und fein schneiden.
4.
Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen. Milch erwärmen. Fett und Milch zu den Kartoffeln geben, zu Püree stampfen. Kräuter und Knoblauch untermischen.
5.
Mit Salz und ##Muskat## abschmecken. Pinienkerne grob hacken. Hähnchenkeulen und Kräuterpüree auf Tellern anrichten. Mit Pinienkernen und Parmesanhobel bestreuen. Mit Thymian garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 42g Eiweiß
  • 41g Fett
  • 26g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved