Scharfe Mexiko-Wraps

Aus kochen & genießen 11/2017
3.788735
(142) 3.8 Sterne von 5

Du kochst am Wochenende gern für Gäste? Dann probiere es zur Abwechslung noch mal mit einem Wrap-Abend! Die frischen Chilischoten sorgen für das Temperament. Wer es milder mag, würzt mit Paprikapulver.

Zutaten

Für  Personen
  • 3 EL   Öl  
  • 400 g   gemischtes Hack  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 4   Tomaten  
  • 1   rote Zwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1   rote Chilischote  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  •     Salz und Pfeffer  
  • 1 Dose(n) (à 212 ml)  Mais  
  • 1 Dose(n) (à 425 ml)  schwarze Bohnen (oder Kidneybohnen) 
  • 6   Weizentortillas  
  • 100 g   Tortillachips  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Hack darin krümelig braten. Tomatenmark einrühren und anschwitzen. 100 ml Wasser zugießen und ca. 4 Minuten köcheln.
2.
Inzwischen Tomaten waschen, vierteln, entkernen und ­würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Chili längs aufschneiden, entkernen, waschen und hacken. Petersilie waschen und hacken. Alles mit 1 EL Öl mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Mais und Bohnen abgießen, unter das Hack mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Weizentortillas nach Packungs­anweisung im heißen Ofen 1–2 Minuten erhitzen. Tortillas mit der Tomatenmischung und dem Hack belegen. Chips grob zerbröseln und auf der Füllung verteilen. Tortillas aufrollen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 540 kcal
  • 31 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved