Schinken-Nudelauflauf mit Quark

3.666665
(9) 3.7 Sterne von 5
Video Platzhalter

Wer Schinkennudeln mag, wird diesen Auflauf lieben! Das beliebte Nudelgericht verwandeln wir nämlich in einen saftigen Ofen-Hit mit Quark. Einfach, lecker und wunderbar saftig schmeckt er der ganzen Familie und lässt sich auch am nächsten Tag noch prima essen!

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Bandnudeln  
  • 400 g   Kochschinken (in Scheiben) 
  • 2   Zwiebeln  
  • 1 EL   Butter  
  • 250 g   Quark (20 % Fett) 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  •     Salz, Pfeffer, Muskatnuss  
  • 250 g   geriebener Emmentaler  

Zubereitung

25 Minuten ( + 30 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Bandnudeln nach Packungsanweisung kochen. Nudeln abgießen und zur Seite stellen.
2.
Kochschinken in mittelgroße Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Butter in einer Pfanne zerlassen und Zwiebeln darin glasig dünsten. Schinkenstücke dazugeben und kräftig anbraten.
3.
Quark und Eier mit einem Schneebesen verquirlen und mit 1 TL Salz, ½ TL Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen. Zwiebel-Schinken-Mischung und Nudeln zur Quarkmasse geben und gründlich vermischen. 2-3 EL vom Emmentaler unter die Nudeln mischen und in die Auflaufform füllen. Nudeln mit restlichem Emmentaler bestreuen und bei 200 °C (Ober-/Unterhitze) Umluft für 35-40 Minuten backen, bis der Käse zerlaufen und goldbraun ist.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 788 kcal
  • 56 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 57 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Show Heroes

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved