„Schmeckt wie zu Hause“-Hackbraten

Aus LECKER 4/2019
3.796875
(64) 3.8 Sterne von 5

Fühlst du dich in der großen weiten Welt auch manchmal verloren und sehnst dich zurück an Mamas Küchentisch? Akute Heimwehanfälle kurierst du mit diesem Essen, denn Home is where the Hackbraten is.

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 700 g   gemischtes Hack  
  • 2 EL   zarte Haferflocken  
  • 5 EL   Ketchup  
  • 1   Ei  
  •     Salz, Chiliflocken, Pfeffer  
  • etwas + 2 EL   Olivenöl  
  • 800 g   kleine Kartoffeln  
  • 3 EL   Whiskey  
  • 1 EL   flüssiger Honig  
  • 1/2   Bio-Zitrone  
  • 100 g   Gorgonzola  
  • 150 g   saure Sahne  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Mit Hack, Haferflocken, 3 EL Ketchup und Ei verkneten. Mit 1 TL Salz und Chiliflocken würzen. Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Backblech dünn mit Öl ausstreichen. Hackmasse zu einem läng­lichen Braten formen und auf das Blech setzen.
2.
Kartoffeln gründlich waschen und halbieren. Um den Hackbraten auf dem Blech verteilen. Mit 2 EL Öl beträufeln und mit Salz würzen. Im heißen Ofen ca. 40 Minuten backen.
3.
Inzwischen für die Glasur 2 EL Ketchup, Whiskey und Honig verrühren. Ca. 10 Minuten vor Garzeitende den Braten damit einstreichen.
4.
Für den Dip Zitrone heiß waschen, abtrocknen, Schale dünn abreiben. Frucht auspressen. Käse mit einer Gabel zerdrücken und mit saurer Sahne, ­Zitronenschale und -saft verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Braten, Kartoffeln und Dip anrichten. Dazu schmeckt grüner Salat.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 750 kcal
  • 36 g Eiweiß
  • 45 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved