Schoko-Cupcakes mit Creme-Topping, Himbeeren und Schokosoße

Aus LECKER 3/2013
3.652175
(23) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 150 g   + 50 g Zartbitterschokolade  
  • 125 g   Butter  
  • 200 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  •     Salz  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 200 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 50 g   Schlagsahne  
  • 12   Himbeeren  
  • 300 g   + 300 g Doppelrahmfrischkäse  
  • 100 g   + 100 g Puderzucker  
  • 6 EL   Rote-Bete-Saft  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Je 2 Papierbackförmchen ineinander in die Mulden eines Muffinbleches (12 Mulden) setzen. Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). 150 g Schokolade grob hacken.
2.
Mit Butter im heißen Wasserbad bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen. In eine Rührschüssel geben, etwas abkühlen lassen. Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz und Eier zugeben und verrühren. Mehl und Backpulver mischen und kurz unterrühren.
3.
Teig in die Förmchen verteilen. Im heißen Ofen 20–25 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
4.
Für die Schokoladensoße 50 g Schokolade hacken. Mit Sahne im heißen Wasserbad bei schwa­cher Hitze unter Rühren schmelzen und etwas abkühlen lassen, dann kalt stellen.
5.
Himbeeren evtl. kurz waschen und vorsichtig trocken tupfen. Je 300 g Frischkäse, 100 g Puderzucker und 3 EL Rote-Bete-Saft mit den Schneebesen des Rührgeräts je ca. 2 Minuten aufschlagen. Die Creme in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen.
6.
Auf jeden Muffin einen Tuff spritzen. Kurz vorm Servieren mit je 1 Himbeere und Schokosoße verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 540 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved