Schoko-Karamell-Kuchen

3.53846
(13) 3.5 Sterne von 5
Schoko-Karamell-Kuchen Rezept

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 200 g   Butter  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 300 g   Zucker  
  • 125 g   Mehl  
  • 50 g   Speisestärke  
  • 1 EL   Kakaopulver  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 125 g   Schlagsahne  
  • 100 g   Zartbitter-Schokolade mit ganzen Haselnüssen  
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Schokolade grob hacken und in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen. Butter in der Schokolade schmelzen. Eier und 150 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 4 Minuten aufschlagen
2.
Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver mischen und abwechseln mit dem Schoko-Butter-Mix unter die Eimasse rühren. Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Springform (ca. 26 cm Ø) füllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 35–45 Minuten backen (Stäbchenprobe)
3.
Kuchen aus dem Ofen nehmen, Rand lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 150 g Zucker in einem weiten Topf vorsichtig karamellisieren. Sahne vorsichtig zugießen und Karamell ca. 4 Minuten bei schwacher Hitze unter Rühren loskochen. Karamellsoße vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen
4.
Nussschokolade grob hacken und zur Karamell-Soße geben. Schokolade unter Rühren darin schmelzen. Schoko-Karamellsoße auskühlen lassen. Kuchen aus der Form nehmen und mit Schoko-Karamellsoße übergießen
5.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved