Schoko-Streuselkuchen mit Salzbrezeln

3.5
(4) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 30 g   kleine Salzbrezel  
  • 200 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 150 g   Mehl  
  • 3 EL   Kakaopulver  
  • 75 g   Butter oder Margarine 
  • 210 g   Zucker  
  • 1 Prise(n)   Alpensalz  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 1 Pck.   Vanillin-Zucker  
  • 300 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  • 500 g   Magerquark  
  • 90 g   Speisestärke  
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Streusel Brezel grob zerbröseln. 50 g Schokolade hacken. 150 g Mehl, 1 EL Kakao, Fett in Flöckchen, 35 g Zucker und Alpensalz mit den Knethaken des Handrührgerätes vermengen. Mit den Händen zu Streusel verarbeiten. Schokolade und Brezel untermengen.
2.
Übrige Schokolade hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Eier trennen, Eiweiß kalt stellen. Eigelbe, 100 g Zucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Frischkäse und Quark unterrühren. Stärke und 2 EL Kakao mischen, auf die Käsecreme sieben und unterrühren. Flüssige Schokolade unterrühren. Eiweiß steif schlagen, dabei 75 g Zucker einrieseln lassen. Eischnee in 2 Portionen unter die Frischkäsecreme heben.
3.
Käsemasse in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Springform (ca. 26 cm Ø) geben und glatt streichen. Streusel darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 45 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, aus der Form lösen und in Stücke schneiden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 260 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved