Schwedische Hackbällchen mit Radieschen-Gurkensalat

0
(0) 0 Sterne von 5
Schwedische Hackbällchen mit Radieschen-Gurkensalat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 mehlig kochende Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 1   Zwiebel 
  • 6 EL  Öl 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 1   Salatgurke 
  • 200 Radieschen 
  • 1 Bund  Dill 
  • 50 ml  Weißwein-Essig 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 400 gemischtes Hackfleisch 
  • 300 Schweinemett 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 2 TL  mittelscharfer Senf 
  •     Dillblüte, Dillfähnchen und Radieschen 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Wasser ca. 25 Minuten garen. Inzwischen Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 Esslöffel Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und Zwiebel darin glasig dünsten. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Gurke putzen, waschen und mit einem Sparschäler in lange Streifen schälen oder in dünne Scheiben schneiden. Radieschen putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Dill waschen, trocken tupfen und fein schneiden. Essig, Dill, Salz, Pfeffer und Zucker gut verrühren. 2 Esslöffel Öl darunterschlagen. Gurken und Radieschen mischen, Vinaigrette zufügen und etwas ziehen lassen. Kartoffeln abgießen, abschrecken und pellen. Sofort durch eine Kartoffelpresse drücken und abkühlen lassen. Kartoffeln, Hackfleisch, Mett, Zwiebel, Eier und Senf mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus dem Teig mit feuchten Händen ca. 24 Klößchen formen. 3 Esslöffel Öl in einer sehr großen Pfanne erhitzen und Klößchen darin rundherum ca. 12 Minuten goldbraun braten. Klößchen auf einer Platte mit Dillblüte, Dillfähnchen und Radieschen garniert servieren. Salat in einem Schälchen extra dazureichen. Dazu schmecken Preiselbeeren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 42g Eiweiß
  • 61g Fett
  • 14g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved