Schweinefleisch mit Gemüse und Cashewnüssen aus dem Wok

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Stange Porree (Lauch; ca. 200 g)  
  • 200 g   Champignons  
  • 2 (ca. 200 g)  Möhren  
  • 1/2 (ca. 500 g)  kleiner Kopf Weißkohl  
  • 200 g   Mungosprossen  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 200 g   Basmati-Reis  
  •     Salz  
  • 400 g   Schweineschnitzel  
  • 5 EL   Cashewkerne  
  • 2 EL   Sesamöl  
  • 4 EL   Sojasoße  
  •     Pfeffer  
  •     gemahlener Ingwer  
  •     gemahlener Koriander  
  •     Koriander zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Porree putzen, waschen, in Streifen schneiden. Pilze putzen, säubern und in Scheiben schneiden. Möhren waschen, schälen, in vier Zentimeter lange Stücke schneiden, längs vierteln. Kohl in Spalten schneiden, Strunk herausschneiden, äußere Blätter entfernen.
2.
Kohl in einen Zentimeter breite Streifen schneiden. Sprossen waschen, abtropfen lassen. Knoblauch schälen. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Fleisch waschen, trocken tupfen, in Streifen schneiden.
3.
Cashewkerne im Wok oder in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten, herausnehmen. Öl im Wok erhitzen. Fleisch unter Wenden fünf Minuten braten. Möhren die letzen zwei Minuten mitbraten. Restliches vorbereitetes Gemüse in den Wok geben, Knoblauch durch die Knoblauchpresse in den Wok drücken, verrühren.
4.
Mit Sojasoße, Salz, Pfeffer, Ingwer und Koriander abschmecken. Weitere drei Minuten braten. Reis abgießen, abtropfen lassen. Auf Tellern anrichten und Korianderblättchen garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 36 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved