Senf-Kasselerkotelett mit Zwiebelpüree und Bohnen

5
(1) 5 Sterne von 5
Senf-Kasselerkotelett mit Zwiebelpüree und Bohnen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 grüne Bohnen 
  •     Salz 
  • 4   Kasselerkoteletts 
  • 4 EL  Mehl 
  • 8 TL  grober Senf 
  • 4 EL  Sonnenblumenöl 
  • 1   Zwiebel 
  • 30 Butter oder Margarine 
  •     Muskatnuss 
  • 150 ml  Milch 
  • 1 Beutel  (3 Portionen) Kartoffelpüree 
  • 50 Röstzwiebeln 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Bohnen waschen, putzen und je nach Größe kleiner schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen.
2.
Fleisch waschen, trocken tupfen und in Mehl wenden. Von jeder Seite mit ca. 1 TL Senf bestreichen. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und Koteletts darin von jeder Seite ca. 2 Minuten braten. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) weitere ca. 15 Minuten garen.
3.
Inzwischen Zwiebel schälen und fein würfeln. 20 g Fett in einem Topf erhitzen und Zwiebel darin kurz glasig andünsten. Bohnen dazugeben und weitere ca. 2 Minuten andünsten. Mit Salz und Muskat abschmecken.
4.
350 ml Wasser, 1/2 TL Salz und 10 g Fett aufkochen. Topf vom Herd nehmen und 150 ml Milch zugießen. Püreeflocken mit einem Kochlöffel kurz einrühren. Koteletts, Püree und Bohnen auf Tellern anrichten. Mit Röstzwiebeln bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 52g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 28g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved