Soße retten - eine kleine Pannenhilfe

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Soße retten - eine kleine Pannenhilfe

Soße retten - eine kleine Pannenhilfe

Soße retten: Klümpchen in der Soße

Cremige Soße wie Béchamel-Soße einfach durch ein feines Sieb streichen oder mit dem Pürierstab durchmixen. Soße anschließend noch ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze weiterköcheln.

Der Retter in der Not bei Klümpchen - ein Stabmixer. Das Modell von Emerio zählt schon lange zu unseren Favoriten. 

Soße retten - eine kleine Pannenhilfe

Soße retten - eine kleine Pannenhilfe

Soße retten: Sauce Hollandaise geronnen

Flüssige Butter und Eigelbcreme müssen für die Soße die gleiche Temperatur haben, damit die Soße nicht gerinnt. Falls doch: tröpfchenweise etwas kaltes Wasser zur Soße geben und kräftig weiterschlagen.

Ein Schneebesen gehört natürlich schon längst zur Grundausstattung in unseren Küchen. Wer noch auf der Suche ist, ist mit diesem Schneebesen-Set sehr gut beraten.

Soße retten - eine kleine Pannenhilfe

Soße retten - eine kleine Pannenhilfe

Soße retten: Soße zu dick

Sauce Hollandaise mit Sahne oder Kondensmilch verlängern. Andere Soßen mit Wasser, Fond, Milch oder Sahne verdünnen.

Soße retten - eine kleine Pannenhilfe

Soße retten - eine kleine Pannenhilfe

Soße retten: Soße zu fettig

Einige Eiswürfel in ein sauberes Tuch wickeln und über die Oberfläche der Soße ziehen. Das Fett in der Soße erstarrt und bleibt an dem "Eisbeutel" haften. Oder das Fett mit Küchenpapier vorsichtig von der Oberfläche der Soße aufsaugen.

Soße retten - eine kleine Pannenhilfe

Soße retten - eine kleine Pannenhilfe

Soße retten: Soße zu dünn

Zu dünne Soße einfach mit Instant-Kartoffelpüree-Pulver oder mit in etwas Wasser angerührter Stärke andicken. Gut unter die Soße rühren.

Soße retten - eine kleine Pannenhilfe

Soße retten - eine kleine Pannenhilfe

Soße retten: Soße versalzen

Eine rohe, geschälte Kartoffel in die Soße reiben und 5 Minuten mitkochen. Wenn die Soße anschließend zu sämig ist, wieder etwas Wasser zugießen. Verdünnen Sie die Soße nicht mit Brühe, da diese zusätzliches Salz enthält! Je nach Soße können Sie den Salz-Geschmack auch mit einem Schuss Orangensaft oder Milch abmildern.

Der Retter in der Note, falls die Suppe mal einen Tick zuviel Salz abbekommen hat: eine robuste Edelstahl-Reibe

Soße retten - eine kleine Pannenhilfe

Soße retten - eine kleine Pannenhilfe

Soße retten: Soße zu scharf

Soße mit Fond oder Wasser verdünnen oder etwas Milch, Sahne oder Crème fraîche in die Soße rühren - das mildert den scharfen Geschmack ab.

Soße retten - eine kleine Pannenhilfe

Soße retten - eine kleine Pannenhilfe

Soße retten: Soße zu fad

Geschmacklose Soße mit Salz und Pfeffer, Kräutern und Gewürzen nachwürzen oder noch weiter einkochen lassen.

Soße retten - eine kleine Pannenhilfe

Soße retten - eine kleine Pannenhilfe

Soße retten: Soße angebrannt

Angebrannte Soße nicht umrühren! Soße vorsichtig in einen anderen Topf gießen, sodass der angebrannte Rest am Topfboden zurückbleibt.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved