Spaghetti in Avocado-Soße

Aus LECKER 12/2020
3.8
(5) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 1   Avocado  
  • 3   Petersilienwurzeln  
  • 2- 3 EL   Olivenöl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 400 g   Nudeln (z.B. Spaghetti) 
  • 3 EL   Limettensaft  
  • 125 g   Schnittlauch-Frischkäse (z.B. Petrella; 24% Fett) 
  • 200 g   Stremellachs  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Knoblauch hacken. Petersilienblättchen abzupfen, hacken. Avocado halbieren, Kern entfernen und Fruchtfleisch würfeln. Petersilienwurzeln schälen, in feine Scheiben schneiden, im heißen Öl 3–4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Inzwischen die Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung garen. 200 ml Nudel­wasser abnehmen. Knoblauch, Avocado, Limettensaft, Peter­silie, Nudelwasser und Frischkäse pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Lachs grob zerzupfen. Nudeln abgießen, mit der Soße vermengen. Mit Petersilienwurzeln und Lachs bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 680 kcal
  • 32 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 77 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved