Spargel-Möhren-Quiche

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 250 g   Mehl  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  •     Salz  
  • 1 kg   weißer Spargel  
  • 350 g   kleine junge Möhren  
  • 250 g   Schmand  
  •     frisch gemahlener schwarzer Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  •     Kerbel  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Fett für Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Für den Mürbeteig Mehl, 1 Ei, Fett in Flöckchen und Salz in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Anschließend nochmals mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt ca. 30 Minuten kühl stellen.
2.
Inzwischen Spargel waschen, schälen und die unteren holzigen Enden abschneiden. Möhren putzen (nach Belieben etwas Grün stehen lassen), waschen und schälen. Spargel und Möhren in kochendes Salzwasser geben und 10-12 Minuten garen.
3.
Anschließend vorsichtig aus dem Wasser heben und gut abtropfen lassen. Auf ein Geschirrtuch legen und leicht trocken tupfen. Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis (ca. 32 cm Ø) ausrollen.
4.
In eine gut gefettete Tarteform (26 cm Ø, Randhöhe 4 cm) legen und den Rand andrücken. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Nochmals ca. 10 Minuten kühl stellen. Inzwischen Schmand und restliche Eier in eine Rührschüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes gut verrühren.
5.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Möhren und Spargel in die Form auf den Teig legen. Eier-Schmandguss darübergießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 50 Minuten auf unterster Schiene backen.
6.
Eventuell nach der Hälfte der Backzeit zudecken. Aus dem Ofen nehmen und nach Belieben mit Kerbel garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved