Spiegelei-Sonne auf Linsenpüree

Aus Kochen & Genießen 10/2020
0
(0) 0 Sterne von 5

Schlecht-Wetter-Liebling

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   mehligkochende Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 150 g   rote Linsen  
  • 2   Zwiebeln (z. B. 1 rote und 1 weiße) 
  • 3 EL   Öl  
  •     Pfeffer  
  • 4   Eier  
  • 200 ml   Milch  
  • 80 g   Butter  
  •     Muskat  
  • 1/4 Bund   Schnittlauch  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Für das Linsenpüree Kartoffeln schälen, waschen, even­tuell halbieren und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Nach ca. 10 Mi­nuten Linsen zugeben.
2.
Inzwischen Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln an den Rand schieben und Eier zu Spiegel­eiern braten, mit Salz würzen.
3.
Milch und Butter aufkochen. Kartoffel-Mix in ein Sieb abgießen und zurück in den Topf geben. Milchmischung zugie­ßen, alles grob zerstampfen und mit Salz und Muskat abschmecken. Warm halten.
4.
Schnitt­lauch waschen und in Röllchen schneiden. Linsenpüree mit Zwiebeln sowie Spiegeleiern anrichten und mit Schnittlauch bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 590 kcal
  • 22 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Food Experts KG

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved