close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Spiegelei-Sonne auf Linsenpüree

Aus Kochen & Genießen 10/2020
0
Gib die erste Bewertung ab!

Schlecht-Wetter-Liebling

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   mehligkochende Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 150 g   rote Linsen  
  • 2   Zwiebeln (z. B. 1 rote und 1 weiße) 
  • 3 EL   Öl  
  •     Pfeffer  
  • 4   Eier  
  • 200 ml   Milch  
  • 80 g   Butter  
  •     Muskat  
  • 1/4 Bund   Schnittlauch  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Für das Linsenpüree Kartoffeln schälen, waschen, even­tuell halbieren und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Nach ca. 10 Mi­nuten Linsen zugeben.
2.
Inzwischen Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln an den Rand schieben und Eier zu Spiegel­eiern braten, mit Salz würzen.
3.
Milch und Butter aufkochen. Kartoffel-Mix in ein Sieb abgießen und zurück in den Topf geben. Milchmischung zugie­ßen, alles grob zerstampfen und mit Salz und Muskat abschmecken. Warm halten.
4.
Schnitt­lauch waschen und in Röllchen schneiden. Linsenpüree mit Zwiebeln sowie Spiegeleiern anrichten und mit Schnittlauch bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 590 kcal
  • 22 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved