Stracciatella-Rührkuchen mit roter Grütze und Vanillesoße

Aus kochen & genießen 7/2015
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   Zartbitterschokolade  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 200 g   Zucker  
  • + 50 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  • 325 g   Mehl  
  • + etwas   Mehl  
  • 1 Pck.   Backpulver  
  • 175 ml   Mineralwasser mit Kohlensäure 
  • 100 ml   neutrales Öl (z. B. Sonnenblumenöl) 
  •     Fett für die Form 
  • 1 Glas (à 720 ml)  Kirschen  
  • 100 g   Himbeeren  
  • 100 g   Heidelbeeren  
  • 1 Pck.   Rote_Grütze-Pulver (Himbeere) 
  • 200 ml   Milch  
  • 1 Pck.   Vanillesoßenpulver (ohne Kochen) 

Zubereitung

20 Minuten ( + 155 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für den Teig Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Schokolade grob hacken. Eier, 200 g Zucker, 1 Prise Salz und Vanillezucker mit den Schneebesen des Rührgerätes schaumig rühren. 325 g Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit Mineralwasser und Öl unterrühren. Schokolade unterheben.
2.
Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte quadratische Springform (24 x 24 cm; ersatzweise rund, 26 cm Ø) füllen. Im heißen Backofen ca. 35 Minuten backen.
3.
Kirschen abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. Saft mit Wasser auf 600 ml auffüllen. Beeren verlesen und vorsichtig waschen. 50 g Zucker, Rote- Grütze-Pulver und 6–7 EL Saft glatt rühren. Rest Saft aufkochen, angerührtes Grützepulver einrühren, unter Rühren aufkochen und ca. 1 Minute köcheln. Vom Herd ziehen, Früchte unterheben. Unter gelegentlichem Rühren auskühlen lassen.
4.
Kuchen auskühlen lassen. Aus der Form lösen und auf eine Platte setzen. Grütze darauf verteilen. Milch und Vanillesoßenpulver mit den Schneebesen des Rührgerätes gut verrühren. Kuchen mit Vanillesoße servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 410 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 62 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved