Tarte Tatin

Tarte Tatin Rezept

Zutaten

  • 225 Mehl 
  • 150 Butter 
  • 150 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1 kg  Äpfel (z. B. Jonagold oder Boskop) 
  •     Mehl 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mehl auf ein Backbrett geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken. 120 g Butter in Flöckchen darauf setzen. 50 g Zucker und Salz darüberstreuen. 4 Esslöffel Eiswasser in die Mitte geben.
2.
Mit einem großen Messer durchhacken, bis sich die Zutaten vermengt haben. Anschließend kurz mit den Händen durchkneten. In Folie wickeln und 1 Stunde kalt stellen. Restlichen Zucker und 2 Esslöffel Wasser in einer Pfanne goldbraun karamellisieren lassen.
3.
Karamell sofort in eine Tarteform geben und gleichmäßig verteilen. Äpfel schälen, sechsteln und entkernen. Die Form mit den Äpfeln auslegen. Restliche Butter in Flöckchen darauf verteilen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, etwas größer als die Form ausradeln und mit Hilfe der Teigrolle auf die Äpfel legen und den Rand vorsichtig nach unten drücken.
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 ° C/ Gas: Stufe 4) ca. 35 Minuten backen. Sofort auf einen Kuchenteller stürzen, Form abnehmen und die Tarte etwas abkühlen lassen. Lauwarm mit halbsteif geschlagener Vanillesahne servieren.
5.
Ergibt ca. 12 Stücke.

Ernährungsinfo

  • 880 kcal
  • 210 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved