Toast à la Pekingente

Aus kochen & genießen 1/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Toast à la Pekingente Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Entenbrüste (à ca. 275 g) 
  • 4 EL  Teriyakisoße 
  • 8 Scheiben  Toastbrot 
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 200 ml  Milch 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 75 Sesam 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  • 150 ml  süßsaure Chilisoße (Flasche) 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Für die Entenbrust Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Um­luft: 150 °C/Gas: s. Her­steller). Fleisch waschen, trocken tupfen und die Haut kreuzweise einschneiden. Fleischseite mit Teriyakisoße einreiben.
2.
Fleisch in einer ofenfesten heißen Pfanne ohne zu­sätzliches Fett erst auf der Hautseite ca. 2 Mi­nuten kräftig anbraten, dann auf der Fleischseite kurz weiterbraten. Im heißen Backofen ca. 25 Mi­nuten zu Ende braten.
3.
Für die Toasts Brot neben­ein­ander auf die Fettpfanne legen. Eier, Milch, Salz und Pfeffer verquirlen. Brot da­mit begießen und ca. 15 Minuten ein­weichen.
4.
Inzwischen Lauchzwiebeln putzen, wa­schen und in Ringe schneiden. Brot von beiden Seiten mit Sesam bestreuen und etwas andrücken. Butterschmalz portionsweise in einer Pfanne erhitzen und die Sesamtoasts darin von beiden Seiten goldgelb braten.
5.
Warm stellen.
6.
Fleisch aus dem Ofen nehmen, ca. 3 Mi­nuten ruhen lassen und in dünne Scheiben schneiden. 4 Toasts damit bele­gen. Lauchzwiebeln und Soße darauf verteilen und mit je 1 Toast bedecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 660 kcal
  • 39 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved