Toffee-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Zubereitung für 20 Stücke
  • 100 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 175 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     Salz  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 300 g   Mehl  
  • 2 EL   Kakaopulver  
  • 3 TL   Backpulver  
  • 150 g   Crème fraîche  
  • 200 g   Toffifee  
  • 150 g   weiße Kuvertüre  
  •     Zuckerherzen, Fruchtgummi und Baisertuffs zum Verzieren 
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Schokolade raspeln. Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen und mit Crème fraîche und Schokoladenraspel unterrühren. Kastenform (2 Liter Inhalt; 30 cm Länge) fetten und mit Mehl ausstreuen. Teig einfüllen, drei Toffifee zurücklegen, restliche Toffifee in den Teig drücken und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 50 Minuten backen. Kuchen in der Form ca. 10 Minuten ruhen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen, auskühlen lassen. Kuvertüre grob hacken, auf einem warmen Wasserbad vorsichtig schmelzen. Kuchen mit der Kuvertüre überziehen. Kuvertüre antrocknen lassen, mit Toffees und mit Zuckerherzen, Baisertuffs und Fruchtgummi verzieren
2.
Wartezeit ca. 50 Minuten. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved