Toskanische Hähnchenkeulen

Aus LECKER 15/2010
0
(0) 0 Sterne von 5
Toskanische Hähnchenkeulen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6   Hähnchenkeulen 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 500 Champignons 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 2   Zweige Rosmarin 
  • 6 Stiel(e)  Oregano 
  • 5 EL  Tomatenmark 
  • 400 Schlagsahne 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit 2 Esslöffel Öl beträufeln. In der Fettpfanne des Backofens verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde schmoren.
2.
Pilze putzen, säubern und je nach Größe halbieren oder ganz lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, in Würfel schneiden. Rosmarin und Oregano waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, Nadeln von den Zweigen und Blättchen von den Stielen zupfen.
3.
Nadeln und Blättchen fein hacken. 2 Esslöffel Öl erhitzen. Zwiebeln unter Wenden ca. 6 Minuten anbraten. Nach 4 Minuten Champignons, Knoblauch und Kräuter dazugeben. Tomatenmark unterrühren, kurz mit anschwitzen, mit Sahne ablöschen und aufkochen.
4.
Pilzsoße nach 30 Minuten über und um die Hähnchenkeulen verteilen. Fleisch und Soße auf einer Platte/Grillplatte anrichten. Mit Rosmarin und Oregano garnieren. Dazu schmeckt Brot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 25g Eiweiß
  • 41g Fett
  • 5g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved