Überbackene Käsepfannkuchen

Aus kochen & genießen 1/2013
0
(0) 0 Sterne von 5
Überbackene Käsepfannkuchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 150 Gruyèrekäse (Stück) 
  • 5   Eier (Gr. M) 
  • 200 ml  trockener Weißwein 
  • 125 Mehl 
  • 1 Messerspitze  Backpulver 
  • 2   Knoblauchzehen 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 3–4 Stiel(e)  Petersilie 
  • 200 stichfeste saure Sahne 
  • 3 EL  Butterschmalz 
  •     Fett 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Käse fein reiben. 3 Eier und Wein verquirlen. Mehl, Backpulver und 1⁄3 Käse darunterrühren. Teig ca. 30 Minuten quellen lassen.
2.
Für den Guss Knoblauch schälen, hacken, mit wenig Salz bestreuen und mit einer Gabel fein zerdrücken. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen hacken. Saure Sahne, 2 Eier, Knoblauch, Petersilie und restlichen Käse verrühren.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Butterschmalz portionsweise in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Aus dem Teig nacheinander 6 dünne Pfannkuchen backen. Pfannkuchen aufrollen, in 1–2 cm breite Röllchen schneiden. Mit einer Schnittseite nach unten in vier kleinere ofen­feste, gefettete Formen oder in eine große Form stellen.
5.
Guss gleichmäßig darüber­gießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) 15–20 Minuten backen. Sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 530 kcal
  • 28 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved