Überbackene Lasagnetaschen mit Ricotta-Spinat-Füllung

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Spinat  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 EL   Öl  
  • 150 g   Ricotta-Käse  
  • 100 g   Walnusskerne  
  • 8   helle Lasagneplatten  
  •     Salz  
  • 1/2 TL   getrockeneter Thymian  
  • 1 Scheibe   Weißbrot  
  • 50 g   geriebener Parmesankäse oder vegetarischer Hartkäse 
  • 1 EL   Butter  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Spinat putzen und gründlich waschen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Spinat zugeben, zusammenfallen lassen, herausnehmen und abkühlen lassen.
2.
Käse grob zerbröckeln. Nüsse hacken. Nudelplatten in reichlich kochendem Salzwasser 8 Minuten garen. Lasagne herausnehmen und unter kaltem Wasser abschrecken. Spinat, Käse, Nüsse und Thymian mischen. Spinatfüllung auf eine Hälfte der Lasagneplatten verteilen und überklappen.
3.
Lasagneplatten in eine gefettete Auflaufform legen. Weißbrot zerbröseln. Mit Parmesan mischen und über die Lasagnetaschen verteilen. Butter in Flöckchen daraufsetzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 5 Minuten überbacken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 22 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved