Überbackene Tortilla-Chips

4.076925
(13) 4.1 Sterne von 5
Überbackene Tortilla-Chips Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 Goudakäse 
  • 150 Crème fraîche 
  • 100 Lauchzwiebeln 
  • 30 grüne und rote eingelegte Chili-Paprika (aus dem Glas) 
  • 1 (175 g)  Tüte Tortilla Chips 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 Glas (370 ml)  Tomaten-Paprika 
  • 200 ml  Salsa Würzsauce nach Belieben Chilischoten und Petersilie 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Käse reiben. Einen Esslöffel zur Seite nehmen. Restlichen Käse und Crème fraîche verrühren. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Einen Esslöffel Lauchzwiebeln zum Garnieren zur Seite stellen. Chilischoten abtropfen lassen und in Ringe schneiden. Eine ofenfeste Form (27 cm Ø, 3,5 cm hoch) fetten. Tortilla Chips, Lauchzwiebeln und Chili in die Form geben. Käse-Crème fraîche gleichmäßig darüber verteilen, mit restlichem Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. Inzwischen Zwiebel schälen und fein würfeln. Paprika auf ein Sieb gießen, abtropfen lassen und anschließend pürieren. Zwiebeln, pürierte Paprika und Salsa verrühren. Überbackene Chips mit restlichen Lauchzwiebeln bestreut und nach Belieben mit Chilischoten und Petersilie garniert servieren. Salsa extra in einem Schälchen dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved