Überbackener Kasseler in Spinat-Gorgonzolasahne

4.066665
(30) 4.1 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Baby-Blattspinat  
  • 1   Zwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 3 EL   Sonnenblumenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 4 Scheiben   Kasselerlachs (à ca. 175 g) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 150 g   Gorgonzola-Käse  
  • 50 g   mittelalter Gouda  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Spinat verlesen, waschen, putzen und in einem Sieb abtropfen lassen. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten.
2.
Spinat zugeben und zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
3.
Fleisch trocken tupfen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Kassler darin von jeder Seite goldbraun braten. Sahne zum Spinat gießen und Gorgonzola hineinbröseln. Soße leicht köcheln lassen, bis der Käse geschmolzen ist, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Gouda grob reiben. Fleisch dachziegelartig in eine Auflaufform (25 x 40 cm) legen, Spinatsoße darauf verteilen, mit Gouda bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s.
5.
Hersteller) ca. 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 840 kcal
  • 3520 kJ
  • 54 g Eiweiß
  • 63 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved