Überbackenes Baguette

0
(0) 0 Sterne von 5
Überbackenes Baguette Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 150 Champignons 
  • 4   Tomaten 
  • 4 (à 60 g, aus der Dose)  Ananasringe 
  • 1 Packung  Baguettes (2 Stück) 
  • 50 Butter oder Margarine 
  • 75 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 6 Scheiben (à 50 g)  gekochter Schinken 
  • 4 Scheiben (à 55 g)  Goudakäse 
  •     grober Pfeffer 
  •     Salat 
  •     Backpapier 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Champignons putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Ananas in Stücke schneiden. Baguette halbieren. Baguettehälften mit Fett bestreichen. Je eine Unterseite und einen Baguettedeckel mit Tomaten, Lauchzwiebeln, Champignons und Speck belegen. Übrigen Baguettehälften mit Ananas, Schinken und Gouda belegen. Baguette auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen. Schinken-Käse-Baguette mit Pfeffer bestreuen. Baguettes nach Belieben auf Salat angerichtet servieren
2.
Platte: Siebers Präsente
3.
Paoierservietten:Ihr
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 750 kcal
  • 3150 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved