Überbackenes Fischfilet auf Gemüse

0
(0) 0 Sterne von 5
Überbackenes Fischfilet auf Gemüse Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   Blattspinat  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1 EL   Butter oder Margarine  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 800 g   Rotbarschfilet  
  • 1/4 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 100 ml   Weißwein  
  • 125 g   Tomaten  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 2 (à 125 g)  Kugeln Mozzarella-Käse  
  • 2 Stiel(e)   Thymian  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Spinat waschen, verlesen und gut abtropfen lassen. Zwiebeln schälen, in Spalten schneiden. Im heißen Fett goldbraun dünsten. Spinat daraufgeben und im geschlossenen Topf dünsten, bis er zusammengefallen ist.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Fisch waschen, in Portionsstücke schneiden. Gemüsebrühe und Wein aufkochen und die Fischstücke ca. 8 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Inzwischen Tomaten und Zitrone waschen.
3.
Mozzarella, Tomaten und Zitrone in Scheiben schneiden. Spinat abtropfen lassen und in eine ofenfeste Form geben. Restliche vorbereitete Zutaten darauf verteilen. Thymian waschen, Blättchen von den Stielen zupfen und über den Fisch streuen.
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 ° C/ Gas: Stufe 4) ca. 5 Minuten überbacken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 54 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved