Vanille-Baiser-Kuchen

4.05
(20) 4.1 Sterne von 5
Vanille-Baiser-Kuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 7   Eiweiß (Größe M) 
  • 225 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1 TL  Speisestärke 
  • 200 Puderzucker 
  • 750 Schlagsahne 
  •     Mark von 1 Vanilleschote 
  • 100 weiße Schokolade 
  •     Backpapier 

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Zucker und Salz dabei einriesen lassen. Am Ende Stärke unterschlagen. 175 g Puderzucker durchsieben und vorsichtig unterheben. Baiser-Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (ca 1 cm Ø) füllen. Auf 3 mit Backpapier ausgelegte Backbleche spiralförmig, beginnend in der Mitte, 3 Kreise (ca. 25 cm Ø) spritzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 100 °C/ Umluft + Gas: ungeeignet) ca. 2 Stunden trocknen lassen.
2.
Für die Creme Sahne steif schlagen. Vanillemark und 25 g Puderzucker kurz unterrühren. Schokolade raspeln. Ca. 1/3 der Creme auf einem Baiserboden verteilen. Zweiten Baiserboden daraufsetzen und mit 1/3 Creme bestreichen. Letzten Baiserboden daraufsetzen und mit restlicher Creme einstreichen. Mit Schokoladenraspel bestreuen und ca. 4 Stunden kalt stellen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 43g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved