Verdächtig gute Labskausmuffins

Aus LECKER 11/2018
0
(0) 0 Sterne von 5
Verdächtig gute Labskausmuffins Rezept

„Digger, ich wusste, dass ihr etwas unter den Garnelen und Heringsfilets versteckt!“ Da hat Kommissar Falke wieder norddeutschen Spürsinn bewiesen: Zusammen mit Kollegin Grosz entdeckte er den vermissten Mix aus Roten Beten, Cornichons und Zwiebeln in den Kartoffelmuffins. Da half selbst die Schmand-Senf-Tarnung nicht

Zutaten

Für Stücke
  • 900 vorwiegend fest­kochende Kartoffeln 
  •     Salz, Pfeffer 
  •     Fett und Mehl für das Muffinblech 
  • 1   Eigelb (Gr. M) 
  • 1 Glas (à 212 ml)  Cornichons 
  • 200 Rote Beten (gegart; vakuumverpackt) 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 150 Salatcreme 
  • 1,5 EL  mittelscharfer Senf 
  • 1/2 Beet  grüne Shisokresse 
  • 4-5 Stiele  Dill 
  • 1 Glas (à 500 g)  Bismarckheringe 
  • 1 Pck. (à 140 g)  Eismeergarnelen (Kühlregal) 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
400 g Kartoffeln mit Schale zugedeckt in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und noch heiß pellen. Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken oder mit einem Kartoffelstampfer fein zerstampfen. Übrige rohe Kartoffeln schälen, waschen und grob reiben. Kartoffelraspel in ein feuchtes Küchentuch geben und kräftig ausdrücken. Alle Kartoffeln gut mischen, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Die zwölf Mulden eines Muffinblechs fetten, mit Mehl ausstäuben. Kartoffelmasse in 12 Portionen teilen, zu Kugeln formen und in die Muffinmulden geben. Masse andrücken und einen kleinen Rand hochziehen, sodass eine Mulde entsteht. Eigelb und 1 EL Wasser verrühren. Kartoffelmasse damit bestreichen. Im heißen Ofen 20–25 Minuten backen.
3.
Inzwischen Rote Beten abtropfen lassen und zusammen mit Cornichons in feine Würfel schneiden. Zwiebel schälen, ebenfalls fein würfeln. Alles mischen und leicht mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Salatcreme und Senf verrühren. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Kresse waschen und vom Beet schneiden. Dill waschen, trocken schütteln und Fähnchen von den Stielen streifen. Herings­filets längs halbieren. Kartoffelmuffins aus dem Ofen nehmen und mit­hilfe eines Messers aus der Form lösen. Rote-Bete-Mix in die Mulden verteilen. Hälfte Muffins mit Garnelen und die andere mit Heringsfilet belegen. Jeweils mit Salatcremeklecksen und Dill toppen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 200 kcal
  • 11g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 16g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved