Verlockender Zimtsternkringel aus Honigteig

Aus LECKER-Sonderheft 4/2017
0
(0) 0 Sterne von 5
Verlockender Zimtsternkringel aus Honigteig Rezept

Ingwer und Zimt haben eine Nacht lang Zeit, um ihre weihnachtlichen Aromen zu entfalten. Doch danach heißt es bald: In den Teig, so glatt und fein, stechen unsere Formen ein!

Zutaten

Für Stück
  • 125 flüssiger Honig 
  • 100 Zuckerrübensirup 
  • 150 Zucker 
  • 250 Butter 
  • 550 + etwas Mehl 
  • 1 TL  Natron 
  • 2 EL  gemahlener Ingwer 
  • 3 TL  Zimt 
  • 250 Puderzucker 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Zuckerperlen 
  •     Backpapier 
  •     Einwegspritzbeutel 
  •     Geschenkband 

Zubereitung

120 Minuten ( + 720 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Am Vortag für den Teig Honig, Sirup, Zucker und 75 ml Wasser bei mittlerer Hitze unter Rühren köcheln, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den Topf vom Herd nehmen und Butter in Stückchen unterrühren, bis sie geschmolzen ist.
2.
550 g Mehl, Natron, Ingwer und Zimt in einer großen Schüssel mischen. Lauwarmen Sirupmix mit den Knethaken des Rührgerätes unterkneten. Teig zur flachen Kugel formen, in Folie wickeln, über Nacht kalt stellen.
3.
Am nächsten Tag Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Bleche mit Backpapier auslegen. Teig portionsweise auf etwas Mehl ca. 5  mm dick ausrollen und ca. 40 Sterne (à 9–12 cm Länge) aus­stechen, dann jeweils mittig ein Miniloch ausstechen. Teigreste immer wieder verkneten, erneut ausrollen und ausstechen.
4.
Je gleich große Sterne auf ein Blech verteilen. Nacheinander im heißen Ofen 5–10 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
5.
Für den Guss Puderzucker sieben. Mit 3–4 EL Wasser glatt rühren. In einen Einwegspritzbeutel füllen und eine kleine Spitze abschneiden. Sterne mit dem Guss verzieren, nach Geschmack mit Zuckerperlen verzieren und trocknen lassen. Sterne auf ein Geschenkband fädeln und zum Kranz zusammenbinden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

40 Stück ca. :
  • 150 kcal
  • 1g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 24g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved