Wie kann man Puderzucker selber machen?

Du bist gerade richtig in Back-Action und dann geht dir der Puderzucker aus? Gar kein Problem! Wir verraten dir, wie du aus Haushaltszucker ganz einfach Puderzucker selber machen kannst. So geht's!

Puderzucker selber machen
Kein Puderzucker mehr im Haus? Egal - Puderzucker kannst du ganz einfach selber machen!

Puderzucker wird in manchen Regionen auch Staubzucker genannt und entsteht durch das Mahlen von weißem Zucker. Namensgebend entsteht so eine puder- oder staubartige Konsistenz. Da Puderzucker die Feuchtigkeit aus der Umgebung bindet, wird meist Speisestärke hinzugegeben. Das verringert die Klumpenbildung. Bei sofortiger Weiterverarbeitung des Puderzuckers ist die Zugabe von Stärke nicht nötig.

Selbst gemacht schmeckt Puderzucker zwar nicht besser, erspart dir aber den unnötigen Gang zum Supermarkt.

 

Puderzucker selber machen – das brauchst du:

  • Weißen Zucker

  • Speisestärke

  • Wahlweise einen Mixer, eine elektrische Kaffeemühle oder einen Pürierstab

 

Puderzucker selber machen - Schritt 1:

Den Puderzucker mit dem Mixer, der Kaffeemühle oder  einem Pürierstab ganz fein zerkleinern. Beim Mahlen in einem offenen Behältnis die Öffnung mit einem Küchentuch abdecken. So lange mahlen, bis eine puderige Konsistenz erreicht ist.

 

Puderzucker selber machen – Schritt 2:

Wird Puderzucker für den Vorrat hergestellt, siebe ein wenig Speisestärke unter den Puderzucker. In der Regel werden 3% Stärke hinzugegeben.

Tipp: Für ganz kleine Mengen kann zum Puderzucker herstellen auch ein Mörser verwendet werden.

 

Ohne Puderzucker kein Zuckerguss!

Zum Verzieren und Dekorieren ist Zuckerguss nach wie vor die Nummer Eins! Mit Puderzucker und etwas Flüssigkeit entsteht ein süßer Überzug für Muffins oder Kuchen. In der Weihnachtsbäckerei Zuckerguss für den Bau eines Lebkuchenhauses unverzichtbar.

 

Tolle Rezepte mit Puderzucker

Auf leckeren, hausgemachten Waffeln schmeckt Puderzucker ganz wunderbar! In der Weihnachtszeit wird außerdem beim Christstollen reichlich Puderzucker verarbeitet. Hierbei dient der Zucker nicht nur zum Süßen, er macht den Stollen außerdem besonders lange haltbar.

Andere typische Backrezepte, für die du Puderzucker selber machen kannst, sind vielfältige Keks-Rezepte wie Vanillekipferl. Auch Fettgebäck wie Berliner und viele Rührkuchen schmecken mit der süßen Vollendung noch besser.

 

Puderzuckersieb kaufen - unser Produkttipp

Jetzt fehlt dir nur noch das passende Sieb für deinen selbstgemachten Puderzucker …

Video-Tipp

 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

­

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved