Walnuss-Berberitzen-Rosetten

4
(2) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 100 g   Walnusskerne  
  • 100 g   Zucker  
  • 100 g   Marzipan Rohmasse  
  • 1 Prise   Salz  
  • 150 g   weiche Butter  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 200 g   Mehl  
  • 3–4 EL   Kirsch Konfitüre  
  • ca. 5 EL   Berberitzen  
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Nüsse auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 8 Minuten rösten. Herausnehmen und auskühlen lassen. Nüsse mit Zucker in einem Universalzerkleinerer fein mahlen. Marzipan grob reiben. Nüsse, Salz, Butter, Marzipan und Ei mit den Knethaken des Handrührgerätes vermengen. Mehl zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Teig nochmals kurz durchkneten und in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Auf jedes Backblech 33 kleine Teigkreise (ca. 4,5 cm Ø) spritzen. Dabei einen Abstand von ca. 1 cm halten. Teigkreise sollten innen keinen "Hohlraum" haben. Kekse blechweise im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 8 Minuten backen. Kekse vorsichtig auf ein Kuchengitter heben und auskühlen lassen.
3.
Konfitüre mit 1 EL Wasser in einem kleinen Topf unter Rühren erwärmen und jeweils einen kleinen Klecks in jede Keksmitte geben. Kekse mit Berberitzen verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 60 kcal
  • 250 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved