Weihnachtliche Tischdeko - Bastelideen für die Festtafel

Serviettenring aus Chenilledraht
Eine weihnachtliche Tischdeko, die jeder hinbekommt

Weihnachten ist die Zeit, in der alles etwas opulenter ausfällt. Deshalb darf beim Weihnachtsessen neben all den köstlichen Leckereien auch eine prächtige weihnachtliche Tischdeko nicht fehlen. Wir präsentieren 5 glanzvolle Ideen von einfach bis opulent, mit denen Sie Ihre Lieben zu Weihnachten begeistern können. Lassen Sie sich inspirieren!

 

1. Servietten-Zier

Mit selbst gedrehten Zuckerstangen aus Chenilledraht und etwas Tannengrün wird der Teller im Nu zum Hingucker. So einfach kann weihnachtliche Tischdeko sein!

Das braucht man für die weihnachtliche Tischdeko:

Chenilledraht in Weiß und in Rot (Bastelladen), Schere, Bastelkleber, kleine Wacholder- oder Tannenzweige

       

So geht's:

1. Einen roten und einen weißen Chenilledraht miteinander verzwirbeln.
2. Aus dem Draht einen Buchstaben formen, ggf. mit einer Schere auseinanderschneiden und die Teile mit Bastelkleber aneinander fixieren. Buchstaben mit Nadelzweigen auf der Serviette platzieren.

Teller: Twentyfour whiteley

 

2. Ein Hauch von Wald

Schleichtiere im Glas
Weihnachtliche Tischdeko mit Fuchs und Reh

"Schleich"-Tiere machen nicht nur die Kleinen glücklich, auch die Großen freuen sich über Fuchs und Reh, wenn sie unter Glas zum Hingucker auf der Weihnachtstafel werden.

Das braucht man für weihnachtliche Tischdeko:
Heißklebepistole und Heißkleber, Holzkugel (Bastelladen), Marmeladengläser (z. B. von Weck), Holzscheiben (Dekobedarf oder Bastelladen), Acrylfarbe in Rosa und Silber (Bastelladen), verschiedene "Schleich"-Tiere (Spielwaren/Kaufhaus), Kunstschnee (Bastelladen), Tannenbaumkerzenhalter (Kaufhaus), Tannenbaumkerze

       

So geht's:

1. Mit Heißkleber eine Holzkugel auf den Boden eines Marmeladenglases kleben.
2. Holzscheibe mit Acrylfarbe anmalen, "Schleich"-Tier und Kunstschnee auf der Holzscheibe platzieren und das Marmeladenglas darüberstülpen.
3. Den Deckel eines Einmachglases mit Sprühlack färben, trocknen lassen.
4. Das Glas mit einem "Schleich"-Tier und Kunstschnee füllen und den Deckel aufschrauben.
5. Den Kerzenhalter mit einer Kerze an den Rand des Tellers klemmen.

Teller: House Doctor; Besteck: House Doctor; Tischdecke: Nostalgie im Kinderzimmer

 

3. Platz-Tännchen

Platz-Tännchen als weihnachtliche Tischdeko
Süße Platzanweiser aus Transparentpapier

Damit jeder Gast weiß, wo an der Festtafel sein Platz ist, weisen ihm diese dekorativen Tischkarten den Weg.

Das braucht man für die weihnachtliche Tischdeko:

buntes Transparentpapier, Lineal, Schere, Schaschlikspieße, Klebestift, Fotokarton in Schwarz, Buntstift in Weiß, Schokotaler

       

So geht's:

1. Für jedes Tannenbäumchen 6–8 Streifen (je 4 cm breit; 15 cm lang) aus dem Transparentpapier schneiden. Streifen an der Längsseite alle 0,3 cm mit einer Schere zu zwei Dritteln einschneiden – Achtung, nicht durchschneiden!
2. Schaschlikspieße auf die unterschiedlichen Längen kürzen. Papierstreifen mit Klebestift in mehreren Lagen um die Schaschlikspieße kleben, dabei im unteren Drittel der Spieße beginnen.
3. Aus schwarzem Fotokarton kleine Fähnchen ausschneiden und mit weißem Buntstift die Namen der Gäste daraufschreiben. Mit einem Klebestift an der Baumspitze befestigen.
4. Die Bäumchen auf einen Schokotaler spießen.

 

4. Vom Keksausstecher zum Serviettenring

Keksausstecher als Serviettenring
Weihnachtliche Tischdeko mit Tannengrün, Beeren und Keksausstecher

Räumen Sie die Ausstechförmchen nicht zurück in die Kiste, wenn die Weihnachtsplätzchen gebacken sind. Die machen sich nämlich hervorragend als Serviettenringe auf dem Teller. Tannenzweige und Ilex machen die Tischdeko so richtig schön weihnachtlich.

Das braucht man für die weihnachtliche Tischdeko:
Stoffserviette in Rosa, Keksausstechform Stern, Geschenkanhänger, Kordel, Ilexbeeren-Zweige und Tanne, Schere

       

So geht's:

1. Serviette zusammenrollen und in die Ausstechform schieben.
2. Anhänger beschriften, mit einer Kordel versehen und mit einem Knoten am Stern befestigen.
3. Mit einem Zweig Ilex und Tanne dekorieren.

Teller: Jars Ceramistes

 

5. Üppig dekoriert

Tischgirlande
Opulente Tischdeko mit einer Tischgirlande aus Kieferngrün, Kerzen und Kupfer-Besteck

Wer die Tafel fürs weihnachtliche Festessen gerne opulent dekorieren möchte, ist mit einer Tischgirlande aus Kiefer, Weihnachtskugeln, Kerzen und glänzendem Kupfer-Besteck bestens bedient.

Das braucht man für die weihnachtliche Tischdeko:
Kiefernzweige, Eukalyptus, Schneebeeren, Stumpenkerzen (Depot), diverser Baumschmuck, Rosenschere

       

So geht's:

1. Die Kiefer mit der Rosenschere zurechtschneiden und in der Tischmitte arrangieren. Eukalyptus und Schneebeeren dazulegen.
2. Kerzen dazustellen.

Wabenball Set Ornament: House Doctor über geliebtes-zuhause.de; Joyce Speiseteller taupe: Greengate über geliebtes-zuhause.de; Teller mint: Madame Stoltz über geliebtes-zuhause.de; Besteck: Purity copper von Nordal über geliebtes-zuhause.de; Baumschmuck Eule in Kupfer: Depot; Baumschmuck Glas: Depot; Glas Dip Dye Verlauf antrhazit klein: über desiary.de; Serviette: Garnier Thiebaut; Tisch: Octopus;

Hinweis: Kerzen nicht unbeaufsichtigt brennen lassen und Zugluft vermeiden. Brennschüssel sauber halten. Wenn die Kerze raucht, Docht etwas einkürzen. Kerze nur auf unbrennbarem Untersatz brennen lassen oder selbstlšschende Kerze verwenden.

 

6. Schön schlicht in Grau und Rosé

Weihnachtliche Tischdeko in Grau und Rosé
Ein Papierstreifen mit Weihnachtgedicht ziert die schlichte Stoffserviette

Das braucht man für die weihnachtliche Tischdeko:
Computer, Drucker und Papier, Stoffserviette, Klebestreifen, rosa Schneebeere, Kerzenhalter mit Tannenbaumkerze, Schere

       

So geht's:

1. Ein Weihnachtsgedicht nach Wahl (z. B. "Knecht Ruprecht" von Theodor Storm) am Computer in gewünschter Schrift und Größe im Querformat abschreiben und ausdrucken.
2. Das Gedicht in lange Streifen schneiden und mit Klebeband zu einem langen Band zusammenkleben.
3. Die Serviette aufrollen und das Schriftband herumwickeln.
4. Teller mit der Serviette, Schneebeeren und einem Kerzenhalter mit Tannenbaumkerze dekorieren.

Weinglas, Wasserglas: Entrée, Villeroy & Boch; Besteck: "eat": Depot; Teller: Koi weiß und grau, Ritzenhoff

 

7. Festlicher Sternenglanz

Glänzende Sternengirlande
Schön aufgereiht: eine Girlande aus Kupfersternen

Eine Girlande aus selbst gebastelten Sternen sorgt beim Weihnachtsessen für festlichen Glanz auf dem eher schlicht gedeckten Tisch.

Das braucht man für die weihnachtliche Tischdeko:
Prägefolie in Kupfer (Bastelladen), Prägestift (Bastelladen), Schnur, Schere

       

So geht's:

1. Mit dem Prägestift Sterne auf die Kupferfolie zeichnen. Als Vorlage für die Sterne eignet sich zum Beispiel ein Keksausstecher.
2. Die Sterne ausschneiden, als Girlande auf eine Schnur ziehen und jeweils mit einem Knoten fixieren.

Teller: Serie "Teema" von littala, Besteck: über www.palais13.de, Serviette: Casagent

 

Noch mehr Ideen für Weihnachtsdeko:

 

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

LECKER Magazin

LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?
Mutti kocht am besten
 

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Im Sommer
Im Herbst
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved