Wirsing-Minestrone mit Reis

Aus LECKER 11/2016
3.857145
(7) 3.9 Sterne von 5

Der italienisch inspirierte Gemüseeintopf mit Wirsing, Möhren und Sellerie hilft gegen Fernweh, kalte Füße und Winterspeck.

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Dose(n) (à 425 ml)  weiße Bohnenkerne  
  • 400 g   Wirsing  
  • 250 g   Möhren  
  • 350 g   Knollensellerie  
  • 1   Zwiebel  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 1 Dose(n) (à 425 ml)  Tomaten in Stücken  
  • 1 EL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 250 g   Express-Langkornreis  
  • 5 Stiel/e   glatte Petersilie  
  • 5 Stiel/e   Basilikum  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Chiliflocken  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Bohnen in ein Sieb gießen, kurz abspülen und abtropfen lassen. Wirsing putzen, waschen, Strunk herausschneiden. Kohl in Stücke schneiden. Möhren schälen, ­waschen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Sellerie schälen, waschen und würfeln. Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden.
2.
Öl im großen Topf erhitzen. Zwiebel, Sellerie, Wirsing und Möhren darin andünsten. Tomatenmark einrühren, kurz anschwitzen. 1 l Wasser und Tomaten in Stücken zugießen, aufkochen. Brühe einrühren und zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln.
3.
Reis und Bohnen in die Mines­trone rühren und ca. 5 Minuten weiterköcheln. Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Eintopf mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Kräuter unterrühren. Minestrone anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 330 kcal
  • 15 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved