Zimt-Zucker-Apfelkuchen

Zimt-Zucker-Apfelkuchen Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
  • Zubereitungszeit:
    90 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Stücke

850 g Äpfel

Saft von 1 Zitrone

400 g weiche Butter oder Margarine

425 g Zucker

1 Pck. Vanillin-Zucker

1 Prise Salz

300 g Mehl

200 g gemahlene Mandeln

1 ½ Pck. Backpulver

8 Eier (Gr. M)

25 g Zucker

1 TL Zimt

200 g Puderzucker

1 Eiweiß (Gr. M)

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Äpfel schälen, in ca. 1 cm dicke Scheiben (ca. 20 Scheiben) schneiden und das Gehäuse mit einer Herzausstechform (ca. 3 cm Ø) ausstechen. Die erste und letzte Apfelscheibe in feine Würfel schneiden. Scheiben und Würfel getrennt mit Zitronensaft beträufeln und beiseitestellen

2

Fett, 400 g Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen. Eier nacheinander, im Wechsel mit jeweils 1 EL Mehl, unter die Fett-Zucker-Masse rühren. Restliches Mehl unterrühren. Apfelwürfel unterheben

3

Eine Fettpfanne des Backofens (ca. 32 x 39 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig hineingeben und glatt streichen. Apfelscheiben gleichmäßig nebeneinander auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 50 Minuten backen. Zimt und 25 g Zucker mischen und nach der Hälfte der Backzeit Kuchen damit bestreuen

4

Kuchen aus dem Ofen nehmen. Ca. 3 Stunden auskühlen lassen. Puderzucker und Eiweiß verrühren. Kuchen in 20 Stücke schneiden und mit dem Guss verzieren

5

Wartezeit ca. 3 Stunden

Nährwerte

Pro Stück

  • 440 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate