Zimtbrezeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 500 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 1   Ei  
  • 1   Eigelb  
  • 1/8 l   flüssige saure Sahne  
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 100 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 4 TL   Zimt  
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl und Backpulver auf eine Arbeitsfläche sieben. In die Mitte eine Mulde drücken. Ei, Eigelb und Sahne hineingeben. Kaltes Fett in Flöckchen sowie 70 g Zucker, Salz und 2 Teelöffel Zimt auf dem Mehlrand verteilen.
2.
Alle Zutaten mit einem großen Messer durchhacken. Danach mit den Händen schnell zu einem glatten Mürbeteig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Teig anschließend zu 15 cm langen und etwa bleistiftdicken Rollen formen.
3.
Daraus Brezeln legen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 12-15 Minuten backen. Restlichen Zucker mit Zimt in einem tiefen Teller mischen.
4.
Die noch warmen Brezeln darin wälzen. Ergibt ca. 60 Stück.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 70 kcal
  • 290 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved