Zitronenkuchen vom Blech mit beerigen Kokosraspeln

Aus LECKER-Sonderheft 1/2017
3.439025
(41) 3.4 Sterne von 5

Vom Kleinkind bis zur Oma: Diesen saftigen Zitronenkuchen mag einfach jeder! Neuester Clou: mit Himbeeren pink gefärbte Kokosraspeln

Zutaten

Für  Stücke
  • etwas + 500 g   weiche Butter  
  • etwas + 400 g   Mehl  
  • 2   Zitronen  
  • + 3   Bio-Zitronen  
  • 500 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 8   Eier (Gr. M) 
  • 100 g   Speisestärke  
  • 20 g   Himbeeren (TK) 
  • 250 g   Puderzucker  
  • 50 g   Kokosraspel  

Zubereitung

60 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Eine Fettpfanne (tiefes Backblech; ca. 32 x 39 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Bio-Zitronen heiß waschen und trocken tupfen. Die Schale fein abreiben. Alle Zitronen auspressen (eventuell mit Wasser auf insgesamt 250 ml auffüllen).
2.
500 g weiche Butter, Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgerätes ca. 10 Minuten hellcremig rühren. Eier nacheinander unterrühren.
3.
400 g Mehl mit Stärke mischen. Im Wechsel mit Zitronensaft, bis auf 5 EL für den Guss, kurz unterrühren. Teig auf dem Blech glatt streichen. Im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen.
4.
Himbeeren bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
5.
Für den Guss Puderzucker mit restlichem Zi­tronensaft glatt rühren. Kokosraspel und aufgetaute Beeren mit den Schneebesen des Rührgerätes in einem schmalen Rührbecher verrühren. Den Guss auf den Kuchen verteilen und mit Kokosraspeln bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 290 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved