Zucchini-Hack-Röllchen in Tomatensoße

Aus LECKER 5/2021
3
(4) 3 Sterne von 5

Wenn die kleinen Röllchen aus dem Ofen kommen, duftet es köstlich nach Urlaub und langen Nächten unter freiem Himmel. Ein guter Anlass, um mal wieder unsere schönsten Ferienerinnerungen auszutauschen.

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 3   kleine Zucchini  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 4 EL   Öl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 500 g   passierte Tomaten  
  • 60 g   Parmesan (Stück) 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln und Knoblauchzehe schälen, fein würfeln. Zucchini waschen, längs in dünne Scheiben schneiden. Hack in 2 EL heißem Öl krümelig braten. Zwiebel und Knoblauch zugeben, kurz mitbraten. Salzen, pfeffern, herausnehmen.
2.
2 EL Öl in die Pfanne geben Zucchini darin portionsweise kurz von beiden Seiten anbraten. Herausnehmen und flach auf einer Arbeitsfläche ausbreiten. Mit Salz und Pfeffer würzen, je ca. 1 EL Hack da­raufgeben und aufrollen.
3.
Röllchen in eine gefettete Auflaufform (30 x 30 cm) stellen. Passierte Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen, in die Form gießen. Parmesan darüberreiben. Zucchini-Röllchen im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C) ca. 20 Minuten garen. Dazu schmeckt Baguette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 470 kcal
  • 31 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved