Zwetschenkuchen mit Walnussguss

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 800 g   Zwetschen  
  • 75 g   Walnusskerne  
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 1 Prise   Salz  
  • 175 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 225 g   Mehl  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 2 (à 125 g)  Becher Crème double  
  • 1 Päckchen   Soßenpulver "Vanille-Geschmack"  
  •     Fett und Mehl für Blech 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Zwetschen waschen, abtropfen lassen, halbieren und entsteinen. Walnüsse grob hacken. Fett, Salz, 100 g Zucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. 2 Eier nacheinander unterrühren.
2.
Mehl und Backpulver mischen, in zwei Portionen zufügen und unterrühren. Für den Guss Crème double, 75 g Zucker, 3 Eier und Soßenpulver verrühren. Nüsse untermengen. Teig in ein gefettetes, mit Mehl ausgestreutes Pizzablech (30 cm Ø) geben, glatt streichen.
3.
Zwetschen gleichmäßig hineinsetzen, Guss darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen und in der Form auskühlen lassen.
4.
Dazu schmeckt Schlagsahne.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved