Zwetschenkuchen mit Butter-Orangen-Streuseln

Aus LECKER 10/2013
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     etwas + 175 g kalte + 200 g weiche Butter 
  •     etwas + 300 g + 375 g Mehl 
  • 1,5 kg   Zwetschen/Pflaumen  
  • 1   Bio-Orange  
  • 150 g   + 175 g Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillezucker  
  •     Salz  
  • 1   Eigelb + 5 Eier (Gr. M) 
  • 100 g   gemahlene Mandeln (mit Haut) 
  • 1 Päckchen   Backpulver  

Zubereitung

75 Minuten
einfach
1.
Eine Fettpfanne (tiefes Backblech; ca. 32 x 39 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Zwetschen waschen, entstielen, halbieren und entsteinen.
2.
Orange heiß waschen und abtrocknen, die Schale abreiben. Für die Streusel 300 g Mehl, 150 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 1 Eigelb, die Hälfte der Orangenschale und 175 g Butter in Flöckchen mit den Knethaken des Rührgeräts kurz verkneten.
3.
Dann mit den Händen schnell zu Streuseln verarbeiten.
4.
Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Für den Rührteig 200 g Butter, 175 g Zucker, 1 Päckchen ­Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren.
5.
5 Eier einzeln unterrühren. 375 g Mehl, Mandeln und Backpulver mischen und unterrühren.
6.
Teig in die Fettpfanne geben und glatt streichen. Zuerst die Zwetschen und dann Streusel gleichmäßig darauf verteilen. Im heißen Backofen ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
7.
Dazu schmeckt geschlagene Sahne mit der übrigen Orangenschale.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 350 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved