„All together“-Farfalle mit dreierlei Käse

Aus LECKER 9/2019
3.913045
(23) 3.9 Sterne von 5

Zusammen ist man weniger allein! Deshalb vergesellschaften sich die Nudeln noch roh mit der Tomatensoße, ehe viel Käse hinzukommt. Unverschämt einfach - unverschämt gut!

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2   rohe grobe Bratwürste (à ca. 125 g) 
  • 2 EL   Öl  
  • 1 Packung (à 400 g)  stückige Tomaten  
  • 1 Packung (à 400 g)  passierte Tomaten  
  • 300 g   Farfalle-Nudeln  
  • je 2 Stiele   Oregano, Basilikum und Petersilie  
  • 50 g   Parmesankäse  
  • 125 g   Mozzarella-Käse  
  •     Salz und Pfeffer  
  • 125 g   Ricotta-Käse  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Wurstbrät aus der Haut drücken. Öl in einem großen Topf erhitzen. Wurstbrät darin 3–5 Minuten krümelig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und weitere 2–3 Minuten braten. Tomaten und 1/4 l Wasser zugeben und aufkochen lassen. Nudeln in die Soße rühren und ca. 18-20 Minuten köcheln lassen. Dabei ab und zu umrühren.
2.
Parmesan fein reiben. Mozzarella grob zerzupfen. Kräuter waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Mozzarella, Parmesan und 2/3 der Kräuter unterrühren. Nudeln mit Salz und Pfeffer abschmecken und im Topf servieren. Ricotta in Klecksen auf den Nudeln verteilen und mit Rest Kräutern bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 810 kcal
  • 42 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 66 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved